www.visithamburg.net

Jungdesigner Shops
,

Jungdesigner Shops

SHARE

Hippe Designer-Läden, edle Boutiquen und coole Second-Hand-Geschäfte, dazu riesige Shopping-Malls mit allen Mainstream-Marken und zahlreiche ausgefallene Flohmärkte – in Hamburg gibt es einfach alles zu kaufen. Bei den vielen Stadtteilen und der riesigen Auswahl an Läden verliert man aber schnell den Überblick. Wir zeigen Ihnen, was Sie wo finden:

 

#Herr von Eden

herrvoneden_1herrvoneden

Marktstraße 33 – Hamburg-Sternschanze, www.herrvoneden.de

Style und Klasse umgesetzt in eleganten Anzügen erwartenden Herrn auf der Marktstraße in St. Pauli. Herr von Eden steht für Kreativität, Design und traditionelle Fertigungsmethoden mit viel Liebe zum Detail. Den eigenen Stil findet hier jeder Individualist mit hochwertigen Stoffen in unterschiedlichsten Mustern und Farben, die der Anzugausstatter größtenteils von Hand auf Maße schneidert.

Das Label Herr von Eden fertigt  Anzugmode im klassischen Stil mit neuartigen Details, die jeder Kollektion ihren besonderen Charakter verleihen. Im Stil der britischen Herrenausstatter startete Herr von Eden ursprünglich als Secondhand-Haus, das Anzüge verlieh. Mittlerweile steht die Marke für hochwertige Anzugmode im Vintage-Style und überzeugt mit verschiedensten Kollektionen zweimal im Jahr.

#Ethel Vaughn

ethelvaugh ethelvaugh1

Dethlef-Bremer-Str. 21 – Hamburg – St. Pauli, www.ethelvaughn.com

Atelier und Showroom ETHEL VAUGHN Studio befindet sich in Hamburg Sankt Pauli zwischen Millerntorstadion und Reeperbahn. Schnitte und auffällige Muster im trendigen Ambiente.

#Yeahboy Department

YBDP

Marktstraße 117 – Hamburg -Sternschanze, www.facebook.com/yeahboy.dpt

Im feinen Concept-Store Yeahboy Department (YBDPT) in der Marktstraße warten skandinavische Labels, Jungdesigner und etablierte Streetwear-Brands wie Wood Wood oder Hien Le auf neue Trägerinnen und Träger.

#Anchor Rebels

anchor-rebel-mc

Marktstraße 25 – Hamburg-Sternschanze, www.ar-mc.de

Wer eine Vorliebe für tragbare, individuelle und stylishe Mode hat, kommt an der Anchor Rebel Mode Company nicht vorbei. Hier finden Stilrebellen japanischen Denim von Japan Blue Jeans, The One Goods, sowie Kollektionen von u. a. Folk, YMC, Wood Wood, Libertine-Libertine und Johnny Love, die teilweise exklusiv angeboten werden. Dazu: Accessoires aus Leder und Canvas. Bluesmusik und schwedischer Whiskey sorgen fürs besondere Shopping-Erlebnis.

#Backyard

backyard

Schanzenstraße 22 – Hamburg-Sternschanze, www.backyard-shop.de

Seit zehn Jahren kann sich die Schanze nun schon auf Backyard verlassen: Hier finden Männer und Frauen ein ausgewähltes Sortiment an klassischer Streetwear mit allem, was dazu gehört. Dabei schlägt das Unternehmen die Brücke zwischen Klassikern und Moderne. Qualität, authentische Looks und die Liebe zum Detail haben durchweg einen hohen Stellenwert. Der mit unbehandeltem Holz und Stahl gestaltete Ladenbau versprüht in Kombination mit den alten Pantographen-Lampen einen einzigartigen Industriecharme, der zum Verweilen einlädt. Bei guter Musik und individueller Beratung findet jeder sein Lieblingsteil aus der wahrscheinlich größten Auswahl an Carhartt-Artikeln in ganz Hamburg und weiteren Marken wie Revolution, Minimum, Ben Sherman, Forvert, Armedangels, Rockamora, Maison Scotch, Adidas, Herschel und vielen mehr. Neben dem Hamburger Store gibt es Backyard auch in Hannover und Münster. Im Onlineshop backyard-shop.de ist fast das gesamte Sortiment verfügbar.

#FRÄULEINWUNDER

fräuein

Susannenstraße 13 – Hamburg-Sternschanze, www.fraeuleinwunder-hamburg.de

Wer schön sein will, muss nicht mehr leiden. Darum kümmern sich FRIDA und FRÄULEINWUNDER in Hamburg mit insgesamt drei Läden und einem gemeinsamen Outlet, in der Schanze und Eimsbüttel (Eppendorfer Weg 68 + 74). Der Begriff Fräuleinwunder wurde in den 1950er Jahren in den USA geprägt. Er stand für attraktive und selbstbewusste deutsche Frauen der Wirtschaftswunder-Ära. Damals ging das Berliner Mannequin Susanne Erichsen, die erste Miss Germany, als „Botschafterin der deutschen Mode“ in die USA. Sie beeindruckte die US-Amerikaner und wurde das erste deutsche Fräuleinwunder. FRIDA und FRÄULEINWUNDER sind angetreten, um die Ladys von heute ebenso beein

PASSWORD RESET

LOG IN